Maifeiertag: Sternfahrt Schloß Langenburg

Die Kollegen der Trabant Szene Fürth hatten die Idee, sich zum Maifeiertag mit uns zu treffen. In der Mitte  - oder auf halber Strecke – zwischen der mittelfränkischen Großstadt und unserer schwäbischen Metropole ist ungefähr der Landkreis Schwäbisch Hall, wo sich das Zusammenkommen mit einem Besuch des kleinen Automuseums von Schloß Langenburg natürlich bestens anbietet.

Mit sechs Ostmobilen startete die Zweitakterz-Truppe früh morgens in Winnenden. “Der Weg ist das Ziel”: Doro und Bernd knatterten mit Trabantine “Lotte” als Vorausfahrzeug und pilotierten die Mannschaft über die schönsten ulnd kurvigsten Sträßchen des Welzheimer Waldes, den bekannten Höhenzug in den Landkreisen Rems-Murr, Ostalb und Schwäbisch Hall. Klasse Streckenführung zum Unbedingtwiederfahren! Die Franken kamen zahlenstark mit zwei Dutzend Fahrzeugen nach Langenburg in den Schloßpark. Reichlich blaue Wolken gab es also über dem Jagsttal und einen in Fischgräten perfekt und bunt zugeparkten Schlosshof…

Das Museum ist dann doch sehr übersichtlich. Unter den Pferdestärken im ehemaligen fürstlichen Marstall sind für den Zweitaktmann und die Zweitaktfrau das Goggo oder der DKW erwähnenswert.

Die Hocketse am Tennisplatz in Großerlach war auf den Rückweg gen Süden der fröhliche Feiertagsausflugsausklang.

Danke Sören für die nette Initiative. Das machen wir irgendwann mal wieder…

Trabant Szene Fürth

Die große Fotoreihe gibt es dann wieder hier.

DSC_4343ma

DSC_3245maDSC_3280maDSC_3291maDSC_3240maDSC_3619maDSC_3666maDSC_4056maDSC_4136maDSC_3638ma