Baltic Sea Circle 2017

logo01

drei Zylinder, zwei Männer, ein Ziel

Thomas und Thomas im Zweitakt gen Norden. Wir sind bereit!

Nun ist es offiziell – Wir sind bereit für das nördlichste automobile Abenteuer des Planeten. “16 Tage hellwach. 7.500 Kilometer im wilden Ritt um die Ostsee.”* Im caprigrünen Wartburg 353 und der Nummer 26 starten wir im Juni 2017 in Hamburg. Mit dem Baltic Sea Circle knattern wir an den nördlichsten Zipfel des Kontinents: Das Nordkap. Wir freuen uns auf holprige Straßen, weiße Strände, tiefe Fjorde, robuste Nadelwälder, die unglaubliche skandinavische Natur, Russland, die Baltischen Staaten und Polen.

Dabei geht es nicht nur um den Spaß. Mit der Teilnahme haben wir uns auch verpflichtet, mindestens 750€ Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Dabei fließen 50% der Spenden in vom Baltic Sea Circle ausgewählte Projekte und für die anderen 50% können wir selbst Projekte bestimmen.

Eine Rallye, wie sie außergewöhnlicher nicht sein könnte. Das Fahrzeug darf nicht jünger sein als 20 Jahre und in der Anschaffung maximal 2500 € kosten. GPS-Navigationsgerät und Autobahnen sind tabu. Unglaubliche 250 verrückte und festentschlossene Rallye Teams treten auch in diesem Jahr an, um mit ihren Old School Wagen und Youngtimern das Unmögliche möglich zu machen.

Der Start? Am Hamburger Fischmarkt am 17.06.2017
Das Ziel? Natürlich auch am Hamburger Fischmarkt am 02.07.2017…

Details über die Rallye, das Tagebuch, Spendenaktion, Sponsoring findet Ihr auf unserer speziellen Website balticseacircle.zweitakterzsued.de. Bitte folgt uns auch auf unserer facebook-Seite.

logo02

* Zitat/Graphik: Superlative Adventure Club