Willkommen, Frontkühler #2

Neuzugang im Fuhrpark der Zweitakterz Süd.

Zum caprigrünen 1987er Wartburg 353 gesellt sich ein weiteres “Frontkühlermodell”. Willkommen.

Der Wartburg entspricht der letzten Zweitaktausführung, die im Oktober 1984 auf der Leipziger Herbstmesse am Vorabend des 35. Jahrestages der DDR erstmals gezeigt und ab Mitte 1985 produziert wurde. Mit mattschwarzen plastpulverbeschichteten Anbauteilen und ohne jedwedes Chromgefunkel präsentiert sich der Wartburg trendig im Zeitgeist der 1980er-Jahre. Am Frontmittelteil mit dem integrierten Ziergitter und an den “karosserieformgebundenen” Einbauscheinwerfern war er zu erkennen, der “Wartburg ’85″. Die modernisierte Buggestaltung in Wagenfarbe mit seitlichem Logo war durch die Aufnahme des nunmehr vornliegenden Leichtmetall-Querstromkühlers mit Elektrolüfter bedingt. Zuvor war der Kühler – thermisch suboptimal – hinter dem Motor verbaut.

fk

Foto: Thomas Meinicke

@ Itzelberger See

Sommersamstag

Autoausflug mit den Ostmobilen und dem weißen Britenflitzer zu Daniela und Bernd an den Itzelberger See… Der Lotus hat sich unterwegs dank großen Spoilerbretts als perfekte Getränketheke erwiesen… ;)

Die Zweitakterz Süd danken für die nette Gastfreundschaft! Das machen wir gerne wieder!

dsc_0215it

dsc_0425itdsc_0339itdsc_0410it

Treffen 2016 – Vielen Dank!

Nachlese: 4. Zweitakt- und Ostfahrzeugtreffen Süddeutschland 2016

Zum vierten Mal gab es Ende August unser großes Altautowochenende in die Filderebene. Das große Treffen für historische Fahrzeuge mit dem knatternden Zweitaktmotor und Ostmobile ist mittlerweile schon eine schöne und kultige Tradition in der Region. Der Schotterplatz am Denkendorfer Heerweg war voll! An beiden Tagen gaben über 150 verschiedenste Automobile und Zweiräder ihr Stelldichein: ein tolles Potpourri aus Trabant, Wartburg, Barkas, Lada, Skoda, MZ, Simson & Co. war zu bestaunen… Zur Horde der Ostfahrzeuge gesellten sich auch wieder einige DKW-Schätzchen aus westdeutscher Produktion.

Ganz besondere automobile Highlights waren der seltene Sachsenring P3, das elegante Wartburg 311 Coupé und der skurrile AWS Shopper.

Viele Besucher reisten mit Qek & Co. an. So sorgten die historischen Wohnwagen und Zelte wieder für die typische Atmosphäre wie einst auf dem Campingplatz… Die Gäste kamen aus dem Stuttgarter Umland, aber auch aus Baden, Brandenburg, Thüringen, Bayern und der Schweiz. Der Pokal für die weiteste Anreise ging an Ad Bontje. Er knatterte mit dem pinkfarbenen Barkas B1000 aus Budapest nach Schwaben und legte insgesamt problemfreie und fröhliche 2000 Zweitaktkilometer zurück. Wir danken den befreundeten Vereinen und Gruppen fürs Kommen: den IFA Kriegern, den TrabIFAns Karlsruhe, dem Trabiteam Ulm, dem Trabant&IFA Team Heilbronn-Hohenlohe und dem DKW-Stammtisch Stuttgart-Solitude.

Zum Treffen gehören traditionell Unterhaltungsprogramme und die abendliche Lagerfeuerromantik. Die große Samstagsausfahrt mit über 50 Fahrzeugen war wieder eine kunterbunte Runde ins Denkendorfer Umland. Unsere Fahrzeugpräsentationen standen in diesem Jahr im Zeichen der Eisenacher Jubiläen “50 Jahre Wartburg 353″ und “60 Jahre Wartburg 311″.

Die Preise für die diesjährige Spielereihe gingen an Dominic Reitle (3.Platz), Jeremias und Maria Eisner (2. Platz) sowie an Frank Schumann (1.Platz). Der Sachsenring P3 von Heinz Hettler wurde mit dem großen Pokal “Das Fahrzeug 2016″ ausgezeichnet. Als “Hingucker 2016″ wurde der AWS Shopper von Robin Berroth prämiert, als “Gespann 2016″ Trabi und Trabianhänger von Toni Brauer und als “Zweirad 2016″ die SR2 von Marco Eigner. Dieses Jahr gab es erstmals einen Publikumspreis, welcher an den Trabant von Peter Ruhland ging.

Unser Küchen- und Versorgungsteam begeisterte wie immer mit hoher Professionalität und mit kulinarischem Können. Roster und Rostbrätl kamen dieses Jahr direkt aus Thüringen, aus der Landfleischerei Dittersdorf.

Tolle Fahrzeuge, nette Leute, endlose Benzingespräche und allerbeste Laune. So macht es Spaß! Der nasse Samstagabend – offenbar hatte jemand Freitagabend seine Gulaschsuppe nicht aufgegessen! – ließ sich so sehr leicht verschmerzen.

Die Zweitakterz Süd danken allen Gästen und allen Helfern für das gute Gelingen der Veranstaltung! Bis zum Treffen 2017! Hopp-Hin!

Die große Bilderreihe gibt es wieder bei formfreu.de. Jede Menge klasse Bilder findet ihr außerdem im Album von Jeremias Eisner und in den Fotoreihen von Falk Schade: hier und hier.

Das Video zur Ausfahrt hat Thomas Meinicke gemacht:

dsc_0127de3dsc_0131dd2dsc_0307dedsc_0860dadsc_0238dedsc_0709dcdsc_0749dcdsc_0864dcdsc_0809dadsc_0785dedsc_0118dadsc_0549dddsc_0237dddsc_0636dedsc_0353dd2dsc_0647de2dsc_0477dedsc_0372dedsc_0446dedsc_0670dadsc_0618dedsc_0034dddsc_0044dcdsc_0290dedsc_0036dcdsc_0047dcdsc_0713dcdsc_0059db2dsc_0454dedsc_0217dd

Wartburg 311 Camping zu verkaufen

Restaurierungsobjekt: Wegen Projektaufgabe verkauft Clubmitglied Oliver den Wartburg 311 Camping. Der Wagen steht im Stuttgarter Raum und ist teilzerlegt. Fahrzeugbrief ist vorhanden.

Weitere Details und Informationen bitte über E-Mail an Oliver:
grosskopf-stuttgart(at)web.de

camp01
camp02